FörderfinderWirkungstoolsVeranstaltungen
Fördermittel merken
Logo Kofinanziert von der Europäischen Union

Mikromezzaninfonds Deutschland

Fördergeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, Europäischer Sozialfonds (ESF)
  • Förderberechtigte

    Existenzgründer:in, Social Startup, Solo-Selbstständige:r, Sozialunternehmen, Unternehmen
    Gewerblich orientierte Sozialunternehmen
  • Fördergebiet

    Bundesweit
  • Organisationsphase

    Existenzgründung und -festigung, Vorgründungsphase, Wachstumsphase
  • Förder- / Finanzierungsart

    Beteiligung
  • Themenfelder

    Arbeitsförderung und Inklusion, Frauenförderung / Gleichstellung / Diversität, Migration / Integration / Inklusion
  • Höhe der Fördersumme

    max. 150.000 Euro
  • Ansprechpunkt

    zuständige Mittelständische Beteiligungsgesellschaft im jeweiligen Bundesland

Kurzzusammenfassung

Wenn Sie als Existenzgründerin, Existenzgründer oder kleines, junges Unternehmen mehr Eigenkapital brauchen, kann der Mikromezzaninfonds Deutschland sich mit bis zu EUR 150.000 an Ihrem Unternehmen beteiligen. (…) Mit dem Mikromezzaninfonds Deutschland können Sie als Unternehmensgründerin, Unternehmensgründer oder als kleines und junges Unternehmen Ihr wirtschaftliches Eigenkapital erhöhen, um sich neuen Kreditspielraum für Investitionsvorhaben zu verschaffen. Der Kapitalgeber erwirbt dadurch kein Stimm- oder Einflussrecht in Ihrem Unternehmen, da die Beteiligung in Form einer typisch stillen Beteiligung erfolgt. Der Fonds richtet sich besonders an

  • Ausbildungsbetriebe,
  • Unternehmen, die von Arbeitslosen gegründet werden,
  • Unternehmen, die von Frauen oder Menschen mit Migrationshintergrund geführt werden,
  • gewerblich orientierte Sozialunternehmen sowie
  • umweltorientierte Unternehmen.

Für Unternehmen dieser Zielgruppe (Zielgruppen-Unternehmen) gelten teilweise besondere Konditionen. Die Beteiligung kann bis zu EUR 50.000 betragen, für Zielgruppen-Unternehmen bis zu EUR 150.000.

Mehr erfahren