FörderfinderWirkungstoolsVeranstaltungen
Fördermittel merken

InnoImpact Hamburg

Fördergeber: Investitions- und Förderbank Hamburg
  • Förderberechtigte

    Existenzgründer:in, Genossenschaft, Initiative / Netzwerk, Personengesellschaft, Social Startup, Solo-Selbstständige:r, Verein / Verband
  • Fördergebiet

    Hamburg
  • Organisationsphase

    Existenzgründung und -festigung, Vorgründungsphase
  • Supportart

    Beratung zum Geschäftsmodell, Pitch-Training, Vernetzung, Förderung
  • Förder- / Finanzierungsart

    Zuschuss
  • Themenfelder

    Existenzgründung
  • Höhe der Fördersumme

    max. 2500 Euro/Monat pro Person für 18 Monate, max. 75.000 Euro pro Gründung
  • Supportthema

    Social Entrepreneurship, Unternehmensgründungen im Kontext der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen
  • Ansprechpunkt

    InnoImpact-Team bei Investitions- und Förderbank Hamburg

Kurzzusammenfassung

Das Förderprogramm “InnoImpact” unterstützt Hamburger Gründer:innen und Gründungsteams von innovativen Startups im Bereich Social Entrepreneurship in der Vorgründungs- und Gründungsphase durch einen pauschalen personengebundenen Zuschuss. Gefördert werden innovative, gemeinwohlorientierte Startups und Social Enterprises aller Branchen.

Im Fokus des Förderprogramms stehen Startups, die als Ziel die Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen insbesondere im sozialen und ökologischen Bereich haben und die damit auf mindestens eines der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDGs) einzahlen.

Die Höhe der Zuwendung beträgt pro Person pauschal bis zu 2.500€/Monat. Die Zuwendung wird als nicht rückzahlbarer Zuschuss für einen Zeitraum von maximal 18 Monaten gewährt. Der Maximalbetrag pro Gründung beträgt 75.000€. Je Gründungsteam werden maximal drei Personen gefördert. Mit dem pauschalen personengebundenen Zuschuss können alle mit dem Gründungsvorhaben verbundenen Kosten finanziert werden (inklusive Gehälter). Primär sollen Gründungsteams gefördert werden, die Förderung von Einzelgründungen ist jedoch grundsätzlich ebenfalls möglich.

Mehr erfahren