FörderfinderWirkungstoolsVeranstaltungen

Deep Dive I: Outcomes-based Contracting und Impact-linked Finance 

Outcomes-based Contracting und Impact-linked Finance sind zwei Finanzierungsmechanismen, die sich Results-based Finance zuordnen lassen. Bei Results-based Finance sind Zahlungen an vordefinierte und messbare Ergebnisse geknüpft.

Outcomes-based Contracting bezieht sich dabei auf ein Vertragskonzept, bei dem Zahlungen in der Regel von der Erfüllung spezifischer, messbarer Ziele abhängen. Beispielsweise erhalten Dienstleister:innen im Gesundheitswesen durch Outcomes-based contracting Zuschüsse erst dann, wenn bestimmte, vor Vertragsbeginn festgelegte Metriken (z.B. eine bestimmte Anzahl genesene Patienten) erfüllt oder übertroffen wurden.

Bei Impact-linked Finance handelt sich um einen Ansatz, bei dem die Rückzahlungen einer erhaltenen Investition an die gemessene Wirkung des Projekts geknüpft sind. Dies kann verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten einschließen, wie zum Beispiel ein Darlehen, das günstiger wird, je höher die gemessene Wirkung des Projekts ist. Auf diese Weise entstehen monetäre Anreize für die Projektträger, ihre Wirkung zu steigern.

Im Kontext von Sozialen Innovationen verdeutlichen die Verwendung solcher Finanzierungsmechanismen einen signifikanten Wandel in der Herangehensweise von Kapitalgebenden: weg von einer Fokussierung auf kurzfristige Transaktionen und finanziellem Gewinn, hin zu einer langfristigen Ausrichtung auf die angestrebten Wirkungsziele. Zusätzlich entwickelt sich eine neue Investitionslogik: während in den meisten Fällen finanzielle Mittel für die Bereitstellung oder den Einkauf von Ressourcen zur Verfügung gestellt werden, wird über Results-based Finance Instrumente das Wirkungsergebnis bezahlt.

Diese Art der Finanzierung bietet die Möglichkeit, öffentliche Mittel und philanthropisches Kapital gezielter für gesellschaftliche Probleme einzusetzen und neue Anreize für private Investoren:innen zu schaffen. Results-based Finance Instrumente können nämlich Zahlungsflüsse garantieren, die bei wirkungsorientierten Unternehmungen, die unter herkömmlichen Bedingungen für private Investor:innen oft zu risikobehaftet sind, eine zusätzliche Absicherung darstellen. Durch diese Hebelwirkung auf privates Investitionskapital eröffnen sich neue Finanzierungsmöglichkeiten für Soziale Innovationen in verschiedenen Lebensphasen.

Mara Airoldi berichtet im ersten Deep Dive über die Erfahrungen vom UK Government Outcomes Lab zum Thema Outcomes-based Contracting und Bjoern Struewer resümiert die ersten Pilotprojekte von Roots of Impact zum Thema Impact-linked Finance. Die Präsentationsfolien und die Videoaufnahmen der Präsentationen des Events, sowie auch eine Zusammenfassung der Diskussionsinhalte können hier gefunden werden.

Video

Taskforce FSI - Deep Dive #:1 Outcomes-based Contracting und Impact-linked Finance
Taskforce FSI - Deep Dive #:1 Outcomes-based Contracting und Impact-linked Finance
Bei Klick wird dieses Video von den YouTube Servern geladen. Details siehe Datenschutzerklärung.
Code Snippet ma-gdpr-youtube 1.5.0