FörderfinderWirkungstoolsVeranstaltungen
Fördermittel merken

Kultur- und Kreativpilot:innen 2024

Fördergeber: Bundesbeauftragte für Kultur und Medien; Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
  • Förderberechtigte

    Existenzgründer:in, Genossenschaft, Initiative / Netzwerk, Intrapreneur:in, Öffentliche Einrichtung, Personengesellschaft, Privatperson, Social Startup, Solo-Selbstständige:r, Sozialunternehmen, Verein / Verband
  • Fördergebiet

    Bundesweit
  • Organisationsphase

    Existenzgründung und -festigung, Vorgründungsphase, Wachstumsphase
  • Supportart

    Mentoring Programm, Beratung, Qualifizierung, Vernetzung
  • Themenfelder

    Arbeit & Fachkräftemangel / Demografischer Wandel, Arbeitsförderung und Inklusion, Bildung / Aus- und Weiterbildung, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Bioökonomie, Demokratieförderung / Gesellschaftlicher Zusammenhalt / Politische Bildung, Digitalisierung / Künstliche Intelligenz / Smart City / Region , Energie / Energieeinsparung, Existenzgründung, Familien-, Kinder- und Jugendhilfe, Gesundheit und Soziales, Klimaschutz / Klimaanpassung, Kreislaufwirtschaft, Kultur & Medien / Öffentlichkeitsarbeit für Projekte, Kultur und gesellschaftlicher Wandel, Kulturelle Bildung, Migration / Integration / Inklusion, Nachhaltigkeit, Prävention gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit, Reparatur / Recycling / Wiederverwendung / Ressourcenschonung, Tourismus / Kultur- und Naturerbe, Transport / Mobilität, Umwelt- und Naturschutz / Biodiversität
    Kultur- und Kreativwirtschaft
  • Supportthema

    Social Entrepreneurship, Strategie und Planung, Unternehmensführung, Öffentlichkeitsarbeit
  • Ansprechpunkt

Kurzzusammenfassung

Seit 14 Jahren werden im Namen der Bundesregierung jährlich 32 Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft und ihren Schnittstellen zu anderen Branchen ausgezeichnet. Gesucht werden Persönlichkeiten mit smarten Ideen: Menschen, die Mut beweisen, Engagement zeigen und sich immer fragen: „Was kann ich noch besser machen?“. Was die ausgezeichneten Unternehmer:innen verbindet, geht über den unternehmerischen Erfolg hinaus – es ist der gemeinsame Wunsch, Verantwortung zu übernehmen und mit kreativen Ideen sozialen Impact zu erzielen.

Die Kultur- und Kreativpilot:innen Deutschland stehen zudem für mittlerweile mehr als 400 Alumni-Unternehmen, die das Mentoring-Programm für sich nutzen konnten. Gemeinsam mit einer fachkundigen Jury aus Expert:innen bilden sie das einzigartige inotiv-Netzwerk, das  Beratung, Austausch und die richtigen Mitstreiter:innen für die Umsetzung eurer Visionen liefert.

Was erwartet die Titelträger:innen?

Mit der Auszeichnung bekommst du ein einjähriges Mentoring-Programm, das dich individuell begleitet und dabei unterstützt, dein Projekt weiterzuentwickeln. Es beinhaltet drei Workshops, in denen du zusammen mit Changemaker:innen, Expert:innen und anderen Kultur- und Kreativpilot:innen deine Position als Unternehmer:in stärken kannst. Außerdem werden dir zwei Mentor:innen an die Seite gestellt, die dich und dein Unternehmen bei mehreren Screening-Terminen individuell beraten und bei der Umsetzung deiner Strategien und Pläne begleiten. Darüber hinaus erhältst du Zugang zu dem über viele Jahre gewachsenen inotiv-Netzwerk der Kultur- und Kreativpilot:innen sowie bundesweite Medienpräsenz.

Wer kann sich bewerben?

Egal, ob bisher nur ein Plan auf dem Papier existiert oder dein Unternehmen bereits vollständig am Markt ist: Vom*von der Soloselbständigen bis zum Team, ob mit abgeschlossenem Studium oder als Quereinsteiger:in, Expert:in oder Neuling – jede:r kann sein*ihr Projekt einreichen.

Ab sofort könnt ihr euch bis einschließlich Montag, 1. Juli 2024, um 0 Uhr als Kultur- und Kreativpilot:innen Deutschland 2024 bewerben– ganz unkompliziert über dieses Bewerbungsformular.

Weitere Informationen unter unten stehendem Link.

Mehr erfahren