FörderfinderWirkungstoolsVeranstaltungen
Fördermittel merken
Logo Kofinanziert von der Europäischen Union

Gründung innovativ

Fördergeber: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie; Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)
  • Förderberechtigte

    Social Startup, Sozialunternehmen, Unternehmen
  • Fördergebiet

    Brandenburg
  • Organisationsphase

    Existenzgründung und -festigung, Wachstumsphase
  • Supportart

    Beratung, Qualifizierung
  • Förder- / Finanzierungsart

    Zuschuss
  • Themenfelder

    Digitalisierung / Künstliche Intelligenz / Smart City / Region , Energie / Energieeinsparung, Ernährung / Landwirtschaft / Ökolandbau, Gesundheit und Soziales, Kultur & Medien / Öffentlichkeitsarbeit für Projekte, Tourismus / Kultur- und Naturerbe, Transport / Mobilität
  • Höhe der Fördersumme

    25.000 - 150.000 EUR
  • Ansprechpunkt

    Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB), Potsdam

Kurzzusammenfassung

Das Land Brandenburg fördert Ihr (sozial)-innovativ ausgerichtetes Unternehmen in den ersten 3 Jahren nach Gründung oder Übernahme.

Sie erhalten einen Förderung für:

– Anschaffungs- und Herstellungskosten für Sachanlagevermögen,
– Personalausgaben für neue Arbeitsplätze und für angestellte Geschäftsführerinnen oder Geschäftsführer,
– Beratungsleistungen zur Entwicklung von Produkten, Dienstleistungen, Verfahren oder Geschäftsmodellen sowie
– externe technische Entwicklungsleistungen.

Sie erhalten die Förderung als Zuschuss.

Die Höhe des Zuschusses beträgt bis zu 50 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben, mindestens jedoch EUR 25.000 und höchstens EUR 150.000.

Personalausgaben werden bis höchstens EUR 50.000 (brutto) pro Person und Jahr gefördert.

Vereinbaren Sie vor der Antragstellung bitte einen gemeinsamen Termin zur Erstberatung mit der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) und Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB).

Ihre Anfrage für einen Termin richten Sie an die WFBB.

Reichen Sie Ihren Antrag bitte vor Beginn der zu fördernden Maßnahme über das ILB-Kundenportal ein.

Die Antragsstellung ist bis zum 30. Juni 2024 möglich.

Mehr erfahren